Logo Mandira

 

Renate Schwarber
dipl. Yogalehrerin
YS/EYU

Wo:
Metzggasse 18
8400 Winterthur

Mobile
078 842 83 17

E-Mail
info@yoga-mandira.ch

Kinderyoga macht Spass und tut den Kindern gut

Kinder üben gerne Yoga, denn so wird ihr natürlicher Drang nach Bewegung und körperlichen Erlebnissen unterstützt und gefördert. Yoga ist ein wunderbares Angebot, dass auf vielfältige Weise Kindern helfen kann, sich selbst besser wahrzunehmen und mit den Anforderungen, die in der Schule und in ihrer Umgebung an sie gestellt werden, besser umgehen zu können. Yoga ist eine gute Hilfe für Kinder (und Erwachsene), die Probleme mit Konzentration und Lernen, mit Haltung und Atmung haben. Kinderyoga unterscheidet sich vom Yoga für Erwachsene nicht inhaltlich, sondern methodisch. Im Kinder Yoga werden die Übungen spielerisch und dynamisch geübt und mit Phantasiegeschichten und inneren Bildern begleitet. Mit wenigen Ausnahmen werden die gleichen Körperstellungen wie beim Yoga für Erwachsene vermittelt.

Gruppenkurs am Mittwochnachmittag

14.00 – 15.00 Uhr - Für Kinder von 7 bis 9 Jahre (keine Vorkenntnisse erforderlich)

Der Unterricht findet in der Kleingruppe (max. 8 Kinder) statt. Der Kurs startet, wenn 4 Kinder angemeldet sind. Während den Sommerferien findet kein Unterricht statt.
In den Schulferien biete ich auf Anfrage spezielle Ferienkurse an.

Preise

6er Abo (Gültigkeit 3 Monate)
6 Lektionen à 60 Minuten CHF        120.00

Bezahlung vor Kursbeginn mit Rechnung oder Barzahlung beim ersten Besuch

Eine Anmeldung ist notwendig an info@yoga-mandira.ch oder 078 842 83 17.

Einzelbegleitung

Es wird eine individuelle Yogapraxis erstellt, die auf die jeweiligen Bedürfnisse des Kindes abgestimmt ist. Die Yogapraxis ist wirksamer, wenn regelmässig geübt wird. Am Anfang kommt das Kind im 2-Wochen-Rhythmus zur Einzel-Begleitung. Mit der Zeit können die Abstände vergrössert werden.

Termine nach Vereinbarung
60 Minuten CHF      80.00

Bezahlung mit Rechnung

Kinderyoga

„Solange deine Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln, wenn sie grösser werden, schenk‘ ihnen Flügel.“
Khalil Gibran